Flutlichtpokalkampf 2019


Am 02. November 2019 fand unser interner Flutlichtpokalkampf statt. Hier die Ergebnisse:

BH:
Melina Niels mit Raglan – 58 Punkte
Nicole Schilling mit Cooper – 53 Punkte (ohne AK)
Jill Henschel mit Dupy – 52 Punkte (ohne AK)
Regina Kujawa mit Hanna – 50 Punkte (ohne AK)
Alexandra Bühner  mit Amy  – 50 Punkte (ohne AK)
Max Schwarzer mit Giovanni – leider nicht bestanden (ohne AK)


IBGH l:
Michelle Jenckel-Dölling mit Blake – 98 Punkte
Meike Szadkowski mit Sammy – 95 Punkte
Meike Szadkowski mit Louis – 90 Punkte
Anke Niels mit Daya – 83 Punkte
Janice Friedrich mit Skyla – 81 Punkte
Meike Szadkowski mit Lexie – leider nicht bestanden
Stephan Schmanns mit Amigo – 82 Punkte (ohne AK)
Christiane Schmanns mit Akira – 73 Punkte (ohne AK)


IBGH ll:
Heike Jenckel-Dölling mit Cash – 88 Punkte
Ole Peters mit Ciara – 77 Punkte
Antje Wierwille-Partisch mit Romy – 82 Punkte (ohne AK)


SPr l:
Michelle Jenckel-Dölling mit Blake – 85 Punkte (ohne AK)
Oliver Niels mit Raglan – 81 Punkte (ohne AK)


 
Als Richter durften wir Michael Heins begrüßen. Wir hatten am Nachmittag unseren Seniorenkaffe, was einmal im Jahr stattfindet, zum ersten Mal haben wir den Flutlichtpokal an diesem Abend mit veranstaltet. So, dass auch unsere Senioren  zuschauen konnten. Bevor es los ging, wurde gegrillt, es gab Salat, Fleisch und Wurst. Gestärkt ging es dann um 18.00 Uhr los, wir hatten 22 Teilnehmer in BH, IBGH ll und ll und SPr l. Bei unseren Flutlichtpokal haben auch die Mitglieder die noch kein Ausbildungskennzeichen haben, die Chance Prüfungen zu laufen, um einfach mal das Gefühl zu haben, wie es ist an einer Prüfung mit Richter auf dem Platz nach Prüfungsbedingungen vorzuführen. Auch kann man da sehen, wo noch Probleme liegen um an der Frühjahrsprüfung teil zunehmen. 
Es war eine schöne Veranstaltung und es waren sehr schöne Vorführungen dabei. 
Um 21:30 Uhr waren alle fertig mit den Vorführungen, sodass wir dann eine schöne Siegerehrung im Vereinshaus hatten.
Unser Dank geht an unseren Richter Michael Heins für das nette und faire richten.
Ein großes Danke geht an unser Kantine und alle Helfer,  die wie immer für unser Wohl gesorgt haben.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Bericht von: Heike Jenckel-Dölling